Fastenzeit = Smoothie-Zeit. Kleine, flüssige und natürliche Fitmacher in Form von Smoothies sind nicht nur voll im Trend, sondern unterstützen den Körper und bringen Sie wieder auf Touren!

Was sind Smoothies eigentlich?

Der Begriff Smoothie leitet sich vom englischen Vokabular „smooth“ ab und beschreibt prinzipiell die cremige Konsistenz des Trendgetränkes. Dabei wird zumeist eine Mischung aus Milchprodukten und Früchten erstellt und fein püriert, wobei, im Gegensatz zum Fruchtsaft, oftmals die ganze Frucht verwendet wird. Der Vorteil von Smoothies liegt in der Vitaminvielfalt, die sich in zahlreichen Obst- und Gemüsesorten direkt unter der Schale verbirgt und somit im Smoothie seine volle Wirkung entfalten kann. Generell unterscheidet man bei Smoothies zwischen Fruchtsmoothies und grünen Smoothies, bei letzterem verwendet man Großteils Blattgemüse und Kräuter. Dass auch diese Mischung wirklich lecker sein kann, erfahren Sie in den unten stehenden Rezepten!

Welche Vorteile liefern Smoothies?

Gerade grüne, sogenannte „Detox-Smoothies“ bringen zahlreiche Vorteile für Körper und Geist mit sich. Sie werden roh verarbeitet und sind somit voll an Nährstoffen, die eine wichtige Energiegrundlage für Sie und Ihren Alltag liefern. Wichtige Ballaststoffe helfen dem Körper beim Entgiften – ein wichtiger Punkt wenn es um den Abbau von Alkohol oder fettigen Nahrungsmitteln geht und helfen somit nachhaltig beim Abnehmen. Des Weiteren sind Smoothies extrem leicht verdaulich und können so auch eingenommen werden, wenn Zeit und Appetit gerade äußerst knapp sind. Gerade als kleine Zwischenmahlzeit im hektischen Büro ist ein Smoothie hervorragend geeignet!

Leckere Rezepte zum Nachmachen und Wohlfühlen.

Vorteile der Smoothies hin oder her – wirklich von diesem Powergetränk kann man sich erst dann überzeugen, wenn man es selbst ausprobiert! Wir haben deshalb ein paar leckere Rezepte zum Nachmachen herausgesucht, die großen und kleinen Verkostern sicherlich schmecken werden!

Fruchtiger Start in den Tag mit dem Pfirsich-Smoothie!

Ob im Sommer oder im Winter, ein Pfirsich passt geschmacklich in jede Jahreszeit. Auch für die Herstellung von Smoothies sind diese leckeren Früchte richtig gut geeignet. Dieser einfache und vegetarische Smoothie schmeckt auch Kindern ganz hervorragend und eignet sich wundervoll für die leckere und leichte Zwischenmahlzeit!

Zutaten:

Für den Smoothie aus Pfirsich bedarf es nur:
500 Gramm reife Pfirsiche
40 Gramm Xucker, Puderzucker oder Agavendicksaft
2 Bananen
Zitronensaft
Ein Becher Jogurt (Soja oder Magermilch)
Ein Glas Mineralwasser mit Kohlensäure

Und so einfach gelingt Ihr leckerer Früchte-Smoothie aus Pfirsichen!
Halbieren Sie die gesäuberten Pfirsiche und entfernen Sie den Kern. Ziehen Sie danach vorsichtig die Haut ab und schneiden Sie das Fleisch in kleine Würfel.
Nehmen Sie sich nun einen Mixer zur Hand und geben Sie die kleinen, gewürfelten Fruchtstücke hinein und Ihr Süßungsmittel nach Wahl dazu. Mischen Sie alles gut durch und streichen Sie anschließend das fertige Mus durch ein Sieb, um wirklich nur die zarte, cremige Smoothie-Grundlage zu erhalten.

Schälen und zerkleinern Sie die Bananen und geben Sie diese zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer. Das Pfirsichmus hinzugeben und alles noch einmal kräftig mixen. Auf Gläser verteilen und servieren!
Zur Dekoration bieten sich einzelne Minzblätter richtig gut an!

Fachidiot oder Wunderwuzzi – wen braucht die Wirtschaft wirklich? Ihre Meinung ist gefragt: Wer wird Ihrer Erfahrung nach heute auf dem Arbeitsmarkt stärker gesucht? 

Der rote Powerdrink: Leckerer Himbeer-Smoothie für jeden Tag!

Gerade im Sommer hängen die heimischen Gärten voller leckerer süßer Himbeeren. Auch diese Früchte eignen sich durch Vitaminvielfalt und Süße perfekt als Smoothiegrundlage!

Dafür brauchen Sie:

200 Gramm frische oder gefrorene Himbeeren
Einen halben Liter Kuhmilch oder Sojamilch
Einen kl. Becher Himbeerjogurt / wahlweise 250 Gramm purer Jogurt
2 EL Xucker oder Zucker

In wenigen Schritten zum Ziel!

Dieser Smoothie geht wirklich einfach und schnell und eignet sich somit hervorragend als kleine Mahlzeit im Büro oder als Erfrischung im Garten!

Geben Sie alle Zutaten, bis auf Ihren Süßungsstoff, in einen Mixer und mischen Sie alles kräftig durch. Schmecken Sie das Getränk danach mit Zucker oder Xucker ab und kühlen Sie das Getränk im Kühlschrank etwas ab. Nach gut 10 Minuten können Sie Ihren Smoothie servieren und genießen!

Die würzige Variante – Kichererbsen-Smoothie der Extraklasse!

Es muss nicht immer nur süß sein, auch Hülsenfrüchte sind eine perfekte Grundlage für leckere Smoothies! Wie wäre es mit einem würzigen Smoothie aus Kichererbsen?

Das benötigen Sie dafür:

Eine Dose abgetropfte Kichererbsen
80 Gramm Tofu naturbelassen
2 Esslöffel Haferflocken
Zimt
gemahlenen Ingwer
Kardamon
Xucker oder Zucker zum Süßen
Soja- oder Kuhmilch (200 ml)

In nur wenigen Schritten gelingt Ihr Smoothie der etwas anderen Art:
Mixen Sie alle Zutaten und schlagen Sie diese schaumig und cremig auf. Schmecken Sie Ihren Trink nach Belieben mit den Gewürzen ab und servieren Sie den Smoothie kalt.

Die grüne Wiese auf gesunde Art und Weise: So gelingt der einfache Banane-Spinat-Smoothie.

Für diesen einfachen, aber sehr gesunden grünen Smoothie bedarf es nur weniger Sachen.

Kaufen Sie daher….

150 Gramm frischen, jungen Spinat / TK Spinat jung
2 Bananen
100 ml stilles Wasser

Die Mischung macht‘s!
Vermischen Sie alle Zutaten und schmecken Sie nach Bedarf mit etwas Süßungsmittel nach Wahl ab. Dieser grüne Smoothie regt Ihre Verdauung an und hilft beim Entschlacken!

© pilipphoto – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s