Von allen Informationen, die ununterbrochen auf uns einströmen, nehmen wir 40 Bit pro Sekunde bewusst wahr – in derselben Sekunde managt und verarbeitet unser Unbewusstes an die 40 Millionen Bit. Das ist ein Verhältnis von 1 : 1.000.000, eine Briefmarke im Vergleich zu einem Fußballfeld und eine Welt ungeahnter Chancen und Kräfte.

„Was wäre, wenn wir unser eigenes Unterbewusstsein nutzen und mit viel mehr Power, Freude und Freiheit durchs Leben gehen und auf allen Ebenen viel mehr erreichen könnten“, stellt die NLP- und Trinergy® Trainerin Gabriela Konrad  in den Raum – denn ein faszinierender Weg dahin führt über NLP.

Ein Weg, der von vielen WIFI-Lehrgangsteilnehmerinnen und Teilnehmern immer wieder mit Neugierde gegangen wird und großen Anklang findet. Weil Neurolinguistische Programmierung die Hintergründe der Kommunikation transparent und stimmiger macht. Die Instrumente bereichern einen nicht nur persönlich, NLP modifiziert auch das Miteinander. Dabei denken wir an den gekonnten Umgang mit visuellen, auditiven und kinästhetischen „Typen“, systemische Fragestellung, Metaprogramme…

Die Besten der Besten

Im aktuellen WIFI NLP-Lehrgang ist der international erfolgreiche Fußballer. Er will Menschen verstehen, sie auf Ideen bringen und ihnen die Augen für ihre vorhandenen Fähigkeiten öffnen: Für Sportler ist das essentiell. Der Manager im globalen Konzern findet es „faszinierend, welche Möglichkeiten möglich werden, die im ‚normalen’ Denken gar nicht möglich wären – und die möglich geworden sind!“ Der Vertriebsassistentin eröffnet NLP mehr Möglichkeiten, als sie je gedacht hätte, dass sie sie haben würde und die Schauspielerin sieht in den Metapositionen der NLP eine wunderbare neue Möglichkeit zum vertieften Rollenstudium. Der Marketing- und Kommunikationsberater erzielt mit NLP eine „Verbesserung und Intensivierung der eigenen Position, nicht zuletzt durch genaueres Zuhören und sensiblere Gesprächsführung“, der Projektmanager sieht seinen persönlichen Horizont erweitert: „Im NLP-Lehrgang konnte ich etwas probieren, was im Joballtag nie möglich wäre und neue Erfahrungen für den Umgang mit den unterschiedlichsten Projektpartnern sammeln.“ Die Psychologiestudentin lernte, bei sich selbst anzusetzen, sich selbst zu reflektieren und zugleich im Miteinander ein besseres Verständnis zu entwickeln. Und für die Medienfachfrau haben sich viele neue Gesprächsbasen eröffnet…

Weil es um den Menschen geht.

„NLP ist sehr effektiv“, sagt auch Gabriela Konrad, „doch der Anwender macht die Musik! NLP ist weder gut noch schlecht, sondern wie ein Messer – man kann damit Blumen schneiden, eine wunderschöne Holzfigur schnitzen, ein gutes Essen kochen, aber auch jemanden verletzen. Um ein Gespräch zu ‚töten’, brauche ich keine NLP-Kenntnisse. NLP in der Kommunikation zielt nicht auf Sieg oder Niederlage ab. Denn immer Recht haben zu wollen, kann sehr einsam machen. NLP kann dazu genutzt werden, in die Welt des jeweilig anderen einzusteigen und Lösungen zu finden, die für möglichst alle gut sind.

In den WIFI-Lehrgängen wird unter anderem Trinergy®, eine von Roman Braun aus verschiedenen Schulen entwickelte Methode, gelehrt. Die Methoden wurden von vielen erfolgreichen Menschen abgeschaut – und aus der Essenz ihres Erfolges wurde ein umfangreicher Instrumentenkoffer entwickelt. Natürlich sind diese Techniken wirkungsvoll und effektiv.“

WIFI-Ausbildungen zur Persönlichkeitsentwicklung finden Sie in der WIFI Soft Skills Akademie – natürlich mit ECTS-Punkten! Das gilt auch für die WIFI-NLP-Lehrgänge 

Fotos: ©WIFI Steiermark, Anna-Maria Peiker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s