Neben ihrer Führungsposition bei Bobbi Brown absolviert Andrea Konrad eine Akademische Ausbildung am WIFI Steiermark – und ist Mutter eines 8-jährigen Sohnes. Hier ihre 4 Erfolgsfaktoren für ein berufsbegleitendes Studium.

1. Nützliche und interessante Inhalte

AndreaKonrad
Familie, Arbeit und Studium – Andra Konrad bringt das alles gut unter einen Hut.

Das Studium muss einen klaren Benefit bringen, sonst hält man nicht lange durch. Für Andrea Konrad ist der Benefit des „MSc Handelsmanagement“, den sie am WIFI Steiermark absolviert, gleich mehrfacher Natur: „Man lernt nicht nur fachlich dazu, sondern auch wie man sich persönlich weiterentwickelt und seine Ressourcen gut einteilt.“

2. Klares Ziel vor Augen

Schon die Matura hat Konrad auf dem 2. Bildungsweg nachgeholt, um damit den beruflichen Aufstieg zu forcieren. Dasselbe plant sie nun mit der Akademischen Ausbildung am WIFI Steiermark, die die Mutter ebenfalls berufsbegleitend absolviert: „Ich habe einfach gemerkt, dass es ab bestimmten Positionen eine imaginäre Grenze gibt, wenn man kein Studium vorweisen kann.“

3. Effizientes Zeitmanagement

Als Gebietsbetreuerin beim Kosmetikunternehmen Bobbi Brown ist Konrad für 24 Stunden die Woche im Einsatz, „und das Studium ist eben noch ein zweiter Teilzeitjob dazu. Und bei der Kinderbetreuung für meinen Sohn habe ich das große Glück, dass mich meine Familie unterstützt. Man muss das Ganze aber natürlich gut planen“.

4. Sich persönlich einbringen können

Für ihre Masterarbeit im Zuge ihrer Akademischen Ausbildung am WIFI Steiermark hat Konrad das Thema Mitarbeitermotivation gewählt – „weil mich das schon lange interessiert und gerade im Zuge der Digitalisierung an Bedeutung gewinnt. Viele meiner Mitarbeiter sind skeptisch, was die zunehmende Konkurrenz durch Onlineshops angeht. Da ist es für Führungskräfte ganz wichtig, zu motivieren. Im Rahmen meiner Masterarbeit kann ich nun genauer erforschen, wie sich die Mitarbeitermotivation auf den Unternehmenserfolg auswirkt.“

Titelbild: © ekaphon – Fotolia.com
Impressum/Kontakt

Kommentar verfassen