Die Vorbereitungen für das neue Studienjahr laufen auf Hochtouren. In den Lehrgängen für MSc Handelsmanagement und MSc Marketing- und Verkaufsmanagement gibt es zahlreiche Veränderungen – die 6 wichtigsten im Überblick.

7 von 10 Österreichern kaufen laut der Studie „E-Commerce-Studie Österreich 2017“ bereits online ein. Vor einigen Jahren waren es nur einige wenige. Im Bereich des Handels hat sich in letzter Zeit immens viel verändert und das spiegelt sich auch in den Akademischen Lehrgängen, die das WIFI Steiermark in diesem Bereich anbietet, wider. Denise Wieser, Teamleitung Akademische Ausbildungen am WIFI Steiermark, gibt einen Einblick in die Neuerungen, die die Studierenden der Lehrgänge MSc Handelsmanagement und MSc Marketing- und Verkaufsmanagement ab Herbst 2017 erwarten:

1. Noch stärkerer Fokus auf Digitalisierung

Das Team der Akademischen Lehrgänge steht in laufendem Kontakt mit steirischen Unternehmern aus dem Bereich Handel und Marketing, die auch als Vortragende im Einsatz sind. Dadurch wird gewährleistet, dass die Lerninhalte die aktuellen Anforderungen der Branche erfüllen. Onlinemarketing ist natürlich schon bisher ein großes Thema in den Lehrgängen, noch weiter vertieft werden ab Herbst 2017 u.a. Methoden zur Website-Strukturierung, Content Management Systeme, Suchmaschinenoptimierung (SEO).

2. Höherer eLearning-Anteil

Um die Vereinbarkeit des Studiums mit dem Beruf noch weiter zu verbessern, hat man den eLearning-Anteil erhöht bzw. die Präsenzphasen um rund 20 Prozent reduziert. Zum Einsatz kommen hier innovative Lerntechnologien, die Basis dazu bildet eine Moodle-Plattform. Auch Webinare werden für die Studierenden abgehalten.

3. Neues Konzept im Bereich Leadership

Da sich die Akademischen Ausbildungen an (künftige) Führungskräfte richten, spielt das Leaderhip in den Bildungsinhalten eine zentrale Rolle. Ab Herbst 2017 wird hier noch stärker mit Coachings gearbeitet und die Teilnehmer widmen sich Case Studys aus der Praxis. Organisatorisch ist das Ganze in Workshops organisiert, an deren Ende Reflexion, Abschlussbericht und Präsentation stehen.

4. Fokus auf die Psychologie des Verkaufs

Die Experten Barbara Waldhuber und Peter Cechal geben den Studierenden einen praktischen Einblick in die Psychologie des Verkaufs bzw. den psychologischen Aspekt, der bei Verkaufsgesprächen eine zentrale Rolle spielt.

5. Neuer Branchenmix

Neben den Vortragenden aus der Praxis profitieren die Studierenden auch wesentlich von ihren Kolleginnen und Kollegen, die aus ganz unterschiedlichen Branchen kommen und vielfältige Einblicke ermöglichen. Die Kontakte bleiben dabei oft weit über das Studium hinaus bestehen und sind sowohl beruflich als auch privat eine Bereicherung.

6. „Business Research“

Aus der Schreibwerkstatt wird „Business Research“. Eines bleibt aber unverändert: Es handelt sich um ein einzigartiges Angebot, das die Studierenden langfristig bei der Masterthesis begleitet (persönliche Coachings, 80-seitiger Leitfaden, … etc.). Mehr dazu …

Jetzt Studienplatz sichern!

Kostenlose Informationsabende:

  • WIFI Graz: 31. August 2017 und 12. September, 18 Uhr
  • WIFI Obersteiermark (Marketing- und Verkaufsmanagement und Bilanzbuchhaltung): 30. August 2017, 18 Uhr
  • Details und Anmeldung

Kommentar verfassen