Der Bedarf an verbesserten Kommissionier-Leistungen und effizienter Lagerwirtschaft im globalen Wettbewerb ist groß. Die SFG fördert daher KMU (bis 249 Mitarbeiter/innen) mit maximal 50 Prozent der Kosten für Weiterbildungen im Bereich „Logistik“, „Export“ und „Management von Lieferketten“. Vieles ist im Umbruch.

Zentralisierung und neue Technologie

Immer mehr dezentrale Lager wurden und werden in riesigen Zentrallagern gebündelt. Da diese nicht nur größer, sondern auch komplexer sind, steigen die Anforderungen an die Technologie, womit sich wiederum die Beschäftigten im Lager auseinandersetzen müssen. An ständiger Weiterbildung führt kein Weg vorbei.

„Szenarien der Zukunft sind innovative digitale Lösungen wie „Pick-by-Vision“, Datenhandschuh und elektronische Etiketten (RFID = Radio Frequency Identifikation).“

Die stärksten Veränderungen in der gängigen Lagerpraxis betreffen die Bereiche Digitalisierung und das Management bzw. die Menschenführung – die WIFI-Lehrgänge „Lagerwirtschaft“, „Lagerleiter“, „Logistik“, „Export“  und „Management von Lieferketten“ garantieren umfassendes Know-how am neuesten Stand.

Der gute alte Kommissionierschein verliert an Boden

„Es gibt ihn zwar noch, aber er verliert an Bedeutung“, erklärt Ernst Kurzmann. „Vor allem bei hochfrequenten Produkten, die schnell drehen, wird immer mehr automatisiert. Ansonsten werden den Mitarbeitern in Lager und Logistik neue Technologien zur Seite gestellt – wobei sich auch diese Systeme im Umbruch befinden.“

Ernst Kurzmann, MBA, ist selbstständiger Unternehmensberater und Wirtschaftstrainer mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Logistik und Export. Als Profi in Fragen des Aufbaus neuer Märkte und zudem Bestsellerautor im renommierten F.A.Z-Verlag hat er bereits tausende MitarbeiterInnen erfolgreich trainiert und gecoacht.

„Pick-by-light“ und „Pick-by-Voice“

„Pick-by-light“ (Kommissionieren nach Lichtsignalen) ist ein halbautomatisches, papierloses Kommissionier-System, das immer mehr den Kommissionierschein ablöst, ist der Lehrgangsleiter überzeugt. „Auch das System ‚Pick-by-Voice’, in dem der Zentralrechner verbale Informationen auf das Headset des Mitarbeiters überträgt, wird weiter an Boden gewinnen.“

„Pick-by-Vision“, Datenhandschuh und elektronische Etiketten

„Bei ‚Pick-by-Vision’ werden dem Kommissionierer die Informationen mithilfe von WLAN über eine Datenbrille direkt in seinem Blickfeld in Echtzeit angezeigt. So haben Mitarbeiter und Lagerverwaltungssoftware gleichzeitig und permanent den Überblick über Art, Ort und Menge der zu kommissionierenden Waren.

Neu im Bereich der „wearable“-Technologien, die für den Informationsaustausch in der Logistik 4.0 genutzt werden, ist die Erweiterung des ‚Pick-by-Vision“-Systems um einen ‚Datenhandschuh’, in den eine Auto-ID-Funktion integriert ist. Damit wird ein gezieltes und schnelles Scannen von Barcodes ohne die zusätzliche Nutzung herkömmlicher Scanner erzielt.

Auch elektronische Etiketten haben sich bereits durchgesetzt und durchdringen den gesamten Lager- und Logistikbereich.“

Einzelkämpfer werden von Teamplayern abgelöst!

„Wer glaubt, alles an sich reißen und selbst machen zu müssen, hat es im Lager zunehmend schwer“, analysiert Kurzmann vor seinem Erfahrungshintergrund. „Die Prozesse sind von einem einzelnen Menschen nicht mehr machbar. Teamarbeiter gewinnen an Bedeutung. Eine ausdifferenzierte Arbeitsteilung, aber auch die Notwendigkeit gezielter Zusammenarbeit (z.B. Teamarbeit, Schwarmintelligenz) wird im Lager und in der gesamten Lieferkette immer wichtiger.

Das Thema Einzelkämpfer versus Teamplayer ist auch für die Lagerleitung von großer Bedeutung – die Menschen müssen heute anders geführt werden.“

Sie wollen sich persönlich beraten lassen – auch in Bezug auf mögliche Förderungen für KMU, wenn Sie oder ihre Mitarbeiter/innen die Lehrgänge „Logistik“ oder „Export“ besuchen? – Dann besuchen Sie einfach den Informationsabend zum Diplomlehrgang Export, den Informationsabend zum Lehrgang Logistik, den Informationsabend zu den Lehrgangsthemen „Lagerwirtschaft“ und „Lagerleiter“ oder den Informationsabend zum Lehrgang „Management von Lieferketten“– herzlich willkommen!

Fotos: © Fotolia/nordroden, WIFI Steiermark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s