„Der Vertrieb holt den Kunden – der Einkauf den Gewinn“, ist Gerhard Orthaber, Trainer für Einkauf und Materialwirtschaft am WIFI Steiermark überzeugt und weist damit auf den Stellen-wert des Einkaufsmanagements innerhalb eines Unternehmens hin. Sehr oft wird das Potenzial eines modernen, dynamischen Einkaufsmanagements allerdings unterschätzt.

Die häufigsten Fehler und die damit verbundenen Potenziale verrät er uns in diesem Blogbeitrag, auf Lösungswege und Möglichkeiten zur Kostenreduktion und damit zur Gewinnsteigerung wird intensiv in seinen Seminaren eingegangen (siehe Weiterbildungstipp unten).

1. Klare Zielvereinbarungen treffen

Zwar ist es in den meisten Unternehmen selbstverständlich, Zielvereinbarungen zwischen der Geschäftsleitung und den einzelnen Abteilungen zu treffen, der Fokus wird dabei jedoch sehr oft auf den Verkauf oder die Personalabteilung gelegt. Eher selten findet man klare Zielvereinbarungen mit dem Einkauf!

2. In Personalentwicklung investieren

Gute Erfolge werden meist durch gut ausgebildete und erfahren Mitarbeiter erzielt, Ausbildungsbudget für den Einkauf wird jedoch kaum freigegeben und somit entwickelt sich der Einkauf entsprechend gering weiter.

3. Personalausstattung überdenken

Der Einkauf ist in den meisten Unternehmen unterbesetzt und damit zu wenig schlagkräftig. Diese Personalknappheit zwingt die Abteilung jedoch, sich aufs Reagieren zu beschränken. Die Möglichkeit, sich aktiv mit seinen Lieferanten oder Zielvereinbarungen auseinanderzusetzen, bleibt ihr verwehrt.

Unser gesamtes Bildungsangebot zum Thema finden Sie hier: Einkauf/Lager/Logistik

4. Aufgabenfeld klar definieren

Das Aufgabenfeld des Einkaufs ist meist zu wenig konkret oder teilweise gar nicht formuliert und somit werden dem Einkaufsbereich oft periphere Verantwortungen übertragen, die nicht in die Kompetenz des Einkaufs fallen, aber viel Zeit benötigen und somit Zeit für die eigentliche Tätigkeit rauben.

5. Bewusstsein für das Potenzial des Einkaufs stärken

Ertragsbeiträge durch den Einkauf wirken sich 1:1 auf den Gewinn aus! Sehr vielen Unternehmen fehlt das Bewusstsein für dieses enorme Potenzial und somit wird der Einkauf zur Realisierung von Einsparungen entsprechend oft mit zu wenig Zeit (Ressourcen) und finanziellen Möglichkeiten (Budget) unterstützt.

Weiterbildungstipp

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie die Geschäftsführertätigkeit im Bereich Einkauf und Supply Chain langfristig erfolgreicher umgesetzt werden kann, hat dazu im Zweitagesseminar Effizientes Einkaufsmanagement für GeschäftsführerInnen und Führungspersönlichkeiten die Gelegenheit.

Unser gesamtes Bildungsangebot zum Thema finden Sie hier: Einkauf/Lager/Logistik

Titelbild: © bizvector – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s