Die Kund/innen der Lebenshilfe Region Judenburg haben mit ihren Koordinationspartner/innen aus der Selbstvertretung ein Zweitages-Seminar über „Erfolgreiche Rhetorik und Präsentation“ am WIFI Steiermark absolviert.

„Super angenehme Abwicklung, das ganze WIFI ist barrierefrei und das Wichtigste – alle haben genial viel gelernt!“ – Maria Hafner.

Hafner Maria, Testimonial, Wifi Steiermark,Maria Hafner, Stabsstelle Selbstvertretung der Lebenshilfe Region Judenburg: „Uns ist es wichtig, dass Menschen mit Beeinträchtigung gleichberechtigt sind und so wie wir auch am täglichen Leben teilnehmen können. Seit 2009 werden von unseren 160 betreuten Kund/innen Selbstvertreter/innen und Standortsprecher/innen gewählt, die bei Teamsitzungen die Anliegen der Kolleg/innen vertreten und Informationen weitergeben.12 davon haben am WIFI-Seminar teilgenommen, sie haben die Inhalte richtiggehend aufgesaugt.“

„Körpersprache, Gestik, Mimik, Lautstärke und Sprachtempo haben sich positiv entwickelt und der Einsatz von Medien und Flipcharts bei Präsentationen ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Alle Teilnehmenden waren unheimlich konzentriert und aufnahmefähig.“

Aus Fehlern lernen und sich entwickeln

„Auf die Frage, was die Vertreter/innen im Job brauchen könnten, wurde das Thema Sprechen und Präsentieren vor Publikum genannt“, berichtet Maria Hafner. „Die wunderbar positive Ausstrahlung der WIFI-Trainerin Dr. Marianne Eder zog uns sofort in ihren Bann, die Ergebnisse der Fortbildung sind beeindruckend:

Patrick hat danach eine Standortüberprüfung durch das Land Steiermark überaus souverän geführt. Günthers Präsentationen bei seinen Teamsitzungen sind sehr professionell geworden und die sonst zurückhaltende, ruhige Nicole hielt bei einem Event eine tolle Rede, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch bei Praktika in den Betrieben und der Arbeit in den Werkstätten fällt die neue Selbstsicherheit auf. Ich bin überwältigt, wie schnell unsere Kund/innen lernen können, das WIFI-Seminar „Erfolgreiche Rhetorik und Präsentation“ war sensationell!“

©WIFI.jpg
Dr. Marianne Eder hat Psychologie studiert und die Fortbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin absolviert. Außerdem ist sie Expertin für Erwachsenenbildung im Bereich Persönlichkeit und Lehrgangsleiterin bzw. Lehrbeauftragte für zahlreiche Persönlichkeits- und Rhetorikausbildungen am WIFI Steiermark.

„Ich habe die Arbeit mit den Kund/innen der Lebenshilfe Region Judenburg als sehr bereichernd empfunden und war extrem beeindruckt, mit welchem Ehrgeiz, welcher Konzentration und Disziplin sie an die Herausforderungen herangegangen sind! Wie sie zusammenhalten, sich gegenseitig pushen und aufeinander schauen, da können wir uns alle ein Stück davon abschauen. Auch ihre Ehrlichkeit im Umgang mit Emotionen, ihre Selbstkritik und der Stolz, wenn sie etwas geschafft haben, waren großartig.“

Wir sind alle einzigartig!

„Für mich ist es selbstverständlich, dass auch Beeinträchtigungen in Erwachsenenbildung einbezogen werden können“, sagt die WIFI-Trainerin und meint: „Wir sind alle einzigartige Menschen mit unseren Besonderheiten. Ein respektvoller und wertschätzender Umgang unter der Achtung der individuellen Persönlichkeit ist normal für mich.“

Sich mit Überzeugung selbst vertreten können

Das große Ziel der Weiterbildung am WIFI für die Selbstvertreter/innen und Standortsprecher/innen der Lebenshilfe Region Judenburg war es, sich mit aller Überzeugung selbstbestimmt vertreten und für die eigenen Wünsche und Anliegen professionell eintreten zu können, auch politisch.

„Ich war überrascht, wie schnell unsere Kund/innen lernen können. Sobald ein Problem erkannt war, wurde an der Umsetzung einer Verbesserung gearbeitet. Alle haben genial viel gelernt! Das Selbstbewusstsein hat sich von Videoanalyse zu Videoanalyse gesteigert. Körpersprache, Gestik, Mimik, Lautstärke und Sprachtempo haben sich positiv entwickelt und der Einsatz von Medien und Flipcharts bei Präsentationen ist zur Selbstverständlichkeit geworden.“ – Maria Hafner.

Fotos: WIFI Steiermark / Melbinger, Lebenshilfe Judenburg

 

Kommentar verfassen