Viele passionierte Reisende genießen auf Urlaub nicht nur das herrliche Ambiente, die Berge, das Wasser, die Luft oder den Wellnesstempel in den ausgewählten Hotels. Genussreisen sind seit einigen Jahren der Renner schlechthin. Ob in Italien, Frankreich oder Österreich: Gäste aus aller Welt und Einheimische entscheiden sich aus guten Gründen für Reisen und Kulinarik. Bei diesen kulinarischen Entdeckungsreisen können die Reisenden reizvolle Erlebnisse für alle fünf Sinne erfahren.

Wer sich auf eine Genussreise begibt, kann sowohl aktive Touren als auch die ausgezeichneten Sterne-und Gourmetküchen erleben. So versprechen die innovativen Schmankerln in den angesagten und viel gepriesenen Genusshochburgen von Europa unvergessliche Verwöhnmomente und sehr vielversprechende attraktive Genussarrangements.

Der Reisende kann sich vor dem Antritt seiner Genussodyssee durch die schönen Provinzen Mitteleuropas über die Genuss-Hotel-Angebote via Internet oder mithilfe eines Reisbüros genauestens informieren. Auch speziell geführte Touren mit einem Fremdenführer oder einem Reiseleiter können im Vorfeld gut geplant werden. Bei der Recherche nach den richtigen Genussdestinationen ist auch die Bewertung der ausgesuchten Locations von Wichtigkeit. Über Homepages oder auch mittels Mundpropaganda kann der sich auf Reisen befindende Mensch gut über die entsprechende Ausbildung der Fachkräfte sowie deren Qualität im gastronomischen Bereich genau erkundigen.

Die regionalen Kostbarkeiten

Das Genussreisen liegt voll im Trend, denn immer mehr Reisende möchten die geniale Verbindung von Reise und Kulinarik genießen. Sowohl bei längeren Urlaubstrips oder als auch bei Tageausflügen sind die Reisenden auf der Suche nach sinnlichen Eindrücken, nach neuen und alten Rezepten und nach interessanten Begegnungen. Der Genießer auf Reisen ist stets bestrebt, regionale Kostbarkeiten zu entdecken. Der Wunsch nach besonderen Produkten macht das Genussreisen zu einem kulinarischen Abenteuer für Jung und Alt.

Gastgeber arbeiten mit Bauern eng zusammen

Vor allem in Mitteleuropa ist der Ruf nach regionalen landwirtschaftlichen Produkten deutlich zu spüren. Zudem produzieren auch Genuss-Reise-Betriebe gerne selbst die köstlichen Produkte und die benötigten Zutaten für die genussvollen Mahlzeiten. So kommen die Nahrungsmittel für die Genussgerichte frisch vom eigenen oder vom nahe gelegenen Bauernhof. Die nachhaltige Produktion von Nahrungsmitteln ist das Um und Auf, damit die Qualität der regionalen Spezialitäten auch den Vorstellungen und Wünschen der Genussreisenden voll und ganz entsprechen kann.

Eine große Rolle für den Erfolg von Genussreisen spielt natürlich die gesunde Zubereitung der Gerichte und auch Bioprodukte sind ein essenzieller Aspekt, damit ein Genuss-Reise-Betrieb funktioniert. Wer in der Steiermark eine Reise unternimmt, der wird vom Hausgemachten, vom Handgemachten und vom Veredelten profitieren. Denn alles stammt in den Genussbetrieben aus der eigenen Konditorei, Fleischerei oder Edelbrennerei. Gesundes und wohlschmeckendes Bauernbrot verwöhnt die Gaumen der Reisenden ebenso sehr wie eine Dirndlmarmelade.

Die Oststeiermark punktet mit ihrem kulinarischen Programm.

Die Oststeiermark und das Genusshotel Riegersburg

Viele entdeckungsfreudige Menschen entscheiden sich für eine kulinarische Reisedestination mit speziellem Genussprogramm. Die Gastgeber in Österreich sind überaus bemüht und engagiert, ihre Gäste mit allen nur erdenklichen Schätzen der Region zu begeistern und vollends zufriedenzustellen. Auf einer Reise, wo der sinnliche Genuss im Mittelpunkt steht, geht es keineswegs darum, von einem Highlight, von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu stolpern und sich mit den Mitreisenden einer Selfie-Lawine auszusetzen. Denn eine Genussreise wird prinzipiell dadurch geprägt, sowohl den Geist und den Körper als auch die Seele in völliger Harmonie zueinander zu verwöhnen.

In der Oststeiermark bietet das Genusshotel Riegersburg den Gästen mehr als nur Kost und Unterkunft an. Die Gäste können das kulinarische Vulkanland für sich entdecken. Das Genusshotel in der Oststeiermark ist eingebettet in einem traditionsreichen Weinberg. Die Gäste haben einen herrlichen Blick auf das oststeirische Hügelland und auf die alte historisch wichtige Riegersburg. Die feinen, sanften Hügel des Vulkanlandes sind Balsam für das Auge und die Seele.

Die Gäste können hier im Hotel erholsame Tage erleben. Die kulinarische Reise ins Genusshotel Riegersburg garantiert den Besuchern Entspannung pur und Genuss auf höchstem Niveau. In den warmen Monaten können die Gäste den beheizten Pool mit Liegeterrasse nutzen und sich in der kleinen Wohlfühllandschaft mit einem Ruhebereich, einer finnische Sauna und einer Aromadampfsauna geistig und körperlich verjüngen.

Auf der Reise durch das kulinarische Vulkanland werden die Hotelbewohner geschmackvoll verwöhnt, da sie nur mit den allerbesten Produkten aus der näheren Umgebung verwöhnt werden. Die Küche des Hauses führt die Gäste zu einer vollkommenen Geschmacksharmonie. Herrliche regionale Spezialitäten werden serviert, so zum Beispiel der wertvolle Balsamessig und der hausproduzierte Starzenberger Käse.

Die Genussreisenden haben bei der Einkehr ins Genusshotel Riegersburg noch einen grandiosen Vorteil, denn dieses befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den landesweit bekanntesten Genussmanufakturen. Die besten Kulinarikziele gleich vor der Tür zu haben, ist für die Genussreisenden ein kulinarischer Jackpot. So befinden sich ganz nahe des Hotels Riegersburg die Essig- und Edelbrandmanufaktur Gölles, die famose Schokoladen-Manufaktur Zotter, die berühmte Fromagerie zu Riegersburg, die Vulcano-Schinkenwelt und noch zahlreiche andere Gourmettempel. Ein Reisender, der so nah am Genuss ist, fühlt sich in jederlei Hinsicht gut aufgehoben.

Tirol ist perfekt für den Genussurlaub.

Eine Genussreise nach Tirol unternehmen

Ein wahrlich idealer Ausgangspunkt für eine vielversprechende Genussreise in Tirol ist das im Länderdreieck befindliche Zentrum der Alpenstadt Landeck. Das Hotel Schrofenstein ist eingebettet in eine sagenhaft schöne Bergkulisse. Die Genussreisenden werden von der Familie Völk mit viel Aufmerksamkeit, Freude sowie Professionalität bewirtet.

Das schöne Ambiente und die gemütlichen Stuben des Hotels bieten den Gästen aus aller Welt mit saisonalen kulinarischen Köstlichkeiten zauberhafte Genussmomente. Das kreative Küchenteam im Hotel Schrofenstein präsentiert eine Speisekarte, wobei viele Geschmäcker auf hohem Niveau bedient werden.

Die Genussreisenden dürfen sich auf traditionelle Schmankerln ebenso freuen wie auch auf einen frisch gefangenen Fisch, auf zarte Kalbswangerln oder auf eine Creme brûlée vom famosen Roppener Ziegenkäse. Im Restaurant Schrofenstein werden traditionsgemäß viele heimische Produkte kulinarisch verfeinert, beispielsweise die „Stanzer Zwetschke“. Zu allen Gerichten werden im Hotel Schrofenstein exquisite und erlesene Weine aus renommierten europäischen Weingütern serviert.

Die Region rund um Landeck bietet den kulinarischen Genussfreunden einen abwechslungsreichen und erholsamen Aktivurlaub an. Radfahrer, Wanderer und Skitourengeher finden vom Hotel Schrofenstein aus startend ebenso ihr Vergnügen und ihren Spaß wie Radfahrer und Wildwassersportler.

Piermont die die Heimat der Trüffel. Ein Fixpunkt für viele Genießer.

Italien – ein nachhaltiges Genusserlebnis

Italien ist das Land, wo die Zitronen blühen, das Land mit den wunderschönen Meeresbuchten und gemütlichen Stränden. Hier finden auch Genussreisende ein ideales Terrain, um ihren Gaumen und all ihre Sinne auf magische Art und Weise verwöhnen zu lassen.

Im Hotelrestaurant Al Castello können Trüffelfreunde das kulinarische Piemont erleben. Im Herbst erreicht die Trüffelzeit ihren Höhepunkt. So findet an allen Wochenenden von Anfang Oktober bis Ende November in Alba die weltweit bekannte Trüffelmesse statt.

Genussreisende können im Genusshotel Al Castello an einer Trüffeljagd teilnehmen und köstliche Imbisse mit den verschiedensten Trüffelprodukten verspeisen. Zur Verkostung stehen allerlei hochwertige Produkte wie Pasteten, Salami, Käse und Honig bereit. Die wertvollen „Edelsteine“ aus dem Erdreich werden im Hotel Al Castello in den unterschiedlichsten Varianten kredenzt.

Die Genussreisenden haben die Gelegenheit, auf ihrer Reise den besten Käse der Region direkt bei den Käseherstellern kennenzulernen. Jedes Genussziel kann von den Reisenden eigenständig erreicht werden. Die italienische Küche ist weltweit bekannt, aber der Genussreisende lernt während seiner Reise durch das Piemont viele extravagante Gerichte, Rezepte und Spezialitäten kennen, die sich von der Alltagsküche gekonnt abheben.

Schritt für Schritt planen und die Genussreise wird zu einem Erfolg der Extraklasse

Jeder, der eine Genussreise im Voraus planen möchte, sollte sich an seine individuellen Bedürfnisse richten. Die Konzentration bei der Auswahl des richtigen Genusshotels liegt primär auf qualitativ hochwertigen Kulinarikangeboten. Interessante Freizeitaktivitäten und ein einladendes Wohnambiente gehören zum Reisen mit Niveau dazu.

Land und Leute kennen und verstehen zu lernen, passiert in den häufigsten Fällen durch das kulinarische Erlebnis vor Ort. Der Genussreisende schätzt sowohl den Komfort in einem Genusshotel als auch die eigenständigen kulinarischen Spezialitäten des ausgesuchten Hotels.

Auf den Geschmack gekommen?

Foto: Adobe Stock – Zoom Team – Auergraphics – Alex G. – Maurizio Milanesio

Kommentar verfassen