Viele namhafte Unternehmen in der Metallbranche haben keine eigene Lehrwerkstätte. Sie schicken ihre angehenden Facharbeiterinnen und Facharbeiter daher gleich zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn in die Metallgrundausbildung für Lehrlinge am WIFI Steiermark, damit sie hier die Grundlagen der Metalltechnik praktisch erlernen. Darüber hinaus erhält das Unternehmen eine detaillierte Beurteilung über die Fähigkeiten des Lehrlings, die das gesamte Spektrum vom handwerklichen Geschick bis zu Ausdauer und selbstständigem Arbeiten abdeckt. Neben dem Herstellen eigener Werkstücke und der Theorie dazu halten die Lehrlinge abschließend auch einen fünfminütigen Vortrag über Themen wie Bohren, Sägen oder wie mache ich eine Bohrplatte …

„Alle Berufe in der Metallbranche brauchen dieselben Grundtechniken, dabei geht es immer um Metalle, Maschinen und Werkzeuge. Wenn der Lehrling nach drei Wochen bei uns am WIFI in den Betrieb kommt, kann er schon mitarbeiten.“ – Gerhard Resch, WIFI-Bereichsleiter Metalltechnik.

Metallgrundausbildung am WIFI – sehr zufrieden!

Auch der Lehrlingsausbilder der Binder+Co AG, Manfred Lafer, hat seinen neuen Maschinenbautechnik-Lehrling Marco Kubic erst einmal in diese Grundausbildung geschickt. Mit dem Ergebnis zeigt er sich so zufrieden, dass er das WIFI-Angebot künftig vermehrt nutzen will: „Der junge Mann hat einen Nussknacker und einen Kerzenständer gefertigt und das sehr gut gemacht. Ich bin stolz auf ihn. Es hat ihm am WIFI super gut gefallen, obwohl die Jugend eigentlich eher kritisch ist.“

Konstruieren, Zuschneiden, Drehen, Fertigen, Endlackieren …

„In unserem Betrieb wandern die Lehrlinge durch alle Abteilungen. Als österreichisches Fertigungsunternehmen für Maschinen und Anlagen in den Bereichen Aufbereitungs-, Umwelt- und  Verpackungstechnikhaben wir eine große Tiefe in der Lehrlingsausbildung, aber keine eigene Lehrwerkstätte. Diese haben wir  für die Lehre von Marco Kubic in die intensive ‚Metallgrundausbildung’ des WIFI ausgelagert und uns damit das Spezialwissen der WIFI-Metalltechniker in den Betrieb geholt. Das hat sich sehr bewährt.

Wir nutzen auch andere Zusatzangebote des WIFI in den Bereichen CA-Technologien, Schweißtechnik oder Führen von Hubstaplern bzw. Kränen. Ich selbst habe unter anderem die Ausbildung zum CNC-Techniker am WIFI besucht.“

Mit Herz und Seele Lehrlingsausbilder

„Binder+Co beschäftigt in Gleisdorf an die 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter acht Lehrlinge. Unser Ziel ist eine Aufstockung auf 20 Lehrlinge in den Bereichen Maschinenbautechnik, Zerspanungstechnik, Betriebslogistik sowie Metallbau- und Blechtechnik. Wir haben einen guten Ruf als Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber und dadurch auch viele Schnupperlehrlinge. Seitdem ich  verantwortlich für die Lehrlingsausbildung bin, das sind mittlerweile mehr als 20 Jahre, sind in der Berufsschule und bei der Facharbeiterprüfung immer alle durchgekommen!“ – Manfred Lafer ist mit Herz und Seele Lehrlingsausbilder und zu Recht stolz auf dieses schöne Ergebnis.

Facharbeiter haben sehr gute Verdienstmöglichkeiten

„Wir suchen junge Menschen mit Lust auf einen zukunftssicheren, technischen Beruf“, so Manfred Lafer. „Facharbeiterinnen und Facharbeiter sind in der Wirtschaft stark gesucht und haben daher auch sehr gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten. Auch unser Fertigungsleiter und der Qualitätsmanagement-Chef haben eine Lehre bei Binder+Co absolviert. Ich natürlich auch – ich bin gelernter Stahl- und Maschinenbauschlosser sowie Zerspanungstechniker und Meister.“

WIFI-Metallgrundausbildung mit sehr gutem Service

„Je mehr ein Lehrling in seiner Lehrzeit lernt und schließlich kann, desto mehr Freude hat er im Beruf – er kann sein Wissen dann auch als Partie- oder Gruppenführer weitergeben. So macht der Job Spaß. Der Weg führt vom Ausprobieren und Lernen übers Mitarbeiten als Facharbeiter in der Gruppe bis zum echten Können. Die Metallgrundausbildung am WIFI Steiermark am Anfang des Weges stellt dabei eine sehr gute Einführung und Ergänzung dar.“

„Die Ansprechpersonen am WIFI sind sehr zuvorkommend, auch fachlich gesehen ist es eine echt gute Partie. Ich war richtig überrascht, wie selbstverständlich am WIFI wirklich gutes Service ist!“ – Manfred Lafer.

Übrigens: Lehrlingsausbildungen wie die Metallgrundausbildung am WIFI Steiermark werden gefördert!

Werkstücke aus der Metallgrundausbildung am WIFI Steiermark:

Fotos: © Fotolia / andov, Binder+Co, WIFI Steiermark

Kommentar verfassen