Ein firmeninternes Training ist eine hervorragende Möglichkeit, um MitarbeiterInnen individuelle Inhalte zu vermitteln. Viele Unternehmen haben dieses Angebot des WIFI Steiermark bereits genutzt. Eines davon ist das traditionsreiche Autohaus Gady in der Südsteiermark. Das speziell abgestimmte Training vermittelt die Basics für professionelle, aber dennoch persönliche Telefongespräche mit Kunden.

Das Familienunternehmen Gady blickt auf eine lange Geschichte zurück. Seit 1936 existiert das Autohaus, das zuvor auf den Vertrieb von landwirtschaftlichen Maschinen spezialisiert war. Heute zählen auch Neu- und Gebrauchtwägen zum Repertoire. Schon immer stand der Mensch im Mittelpunkt des Unternehmens. Das firmeneigene Motto „Wir bewegen Menschen“ kann also auf mehreren Ebenen verstanden werden. Umso wichtiger ist es dem Traditionsunternehmen, genau diese Werte jeden Tag auch an Kunden, Partner und Lieferanten zu vermitteln.

„Gady Family“ am Telefon

„Wir verstehen uns als eine große Familie“, sagt Geschäftsführer Mag. Philipp Gady, „Die Gady Family ist unsere Dachmarke, aber auch ein Versprechen an unsere Kunden. Und den häufigsten Kontakt mit diesen haben unsere MitarbeiterInnen eben immer noch am Telefon“.

WIFI Steiermark Firmeninternes Basistraining Telefon Gady
Die „Gady Family“ ist die Dachmarke des traditionsreichen Autohauses Gady. Ihre Werte sollen auch übers Telefon „hörbar“ sein.

Es gilt also, die Werte, die die „Gady Family“ vertritt, auch im persönlichen Gespräch „hörbar“ zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, wandte sich Gady an das WIFI Steiermark, das mit WIFI-Lehrbeauftragter Mag. Bianca Sepetavc die passende Lehrinhalte erarbeitete.  Das Ergebnis ist ein firmeninternes Telefontraining, das einerseits dem Kommunikationskonzept von Gady entspricht, andererseits aber auch alle notwendigen Basics beinhaltet, die für professionelle Telefongespräche notwendig sind. Der Kurs startete mit insgesamt 60 TeilnehmerInnen, die aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens stammen.

Professionell telefonieren will gelernt sein

Firmeninterne Trainings wie die speziell für Gady zusammengestellte Telefon-Schulung bieten Unternehmen viele Vorteile gegenüber standardisierten Kursen. Zum einen ist da die terminliche Komponente. Die Schulungen können nach Ermessen der TeilnehmerInnen angesetzt, geblockt oder auf bestimmte Wochentage gelegt werden. Die Lehrinhalte selbst reichen von einfachen Kursen bis zu komplexen, mehrwöchigen, teilweise auch einjährigen Lehrgängen. Sie werden auf das Unternehmen abgestimmt und an die firmeneigenen Anforderungen angepasst. So haben die TeilnehmerInnen die Sicherheit, dass die Kursinhalte auch in ihrer täglichen Arbeit Anwendung finden.

WIFI Steiermark Firmeninternes Basistraining Telefon Gady
Das firmeninterne Telefontraining bei Gady soll dem Kommunikationskonzept entsprechen, aber auch die Basics für professionelle Telefongespräche beinhalten.

Für das firmeninterne Training bei Gady definierte die Lehrbeauftragte gemeinsam mit den TeilnehmerInnen vorab die Unternehmenswerte – wie Tradition, Qualität und Vertrauen. Darauf aufbauend entstand so im Diskurs ein Konzept für das Verhalten der Gady MitarbeiterInnen am Telefon. Dazu gehört auch das Durchspielen verschiedener Situationen. Etwa die einheitliche Begrüßung und Verabschiedung, wie man korrekt weiterverbindet, was man tun kann, wenn man den Gesprächspartner schwer versteht und ähnliches.

„Das alles geschah immer unter Berücksichtigung unserer Werte und wie wir diese übers Telefon transportieren wollen,“ erklärt Robert Mayr, der im Gady Qualitätsmanagement tätig ist, „Am Ende des Trainings sollen unsere MitarbeiterInnen dieses „Feeling“ am Telefon vermitteln, persönlich und interessiert und gleichzeitig stets professionell bleiben.“

Unterschiedliche Anforderungen beim Telefongespräch

Wenn die Basis-Schulung Erfolge zeigt – und bislang sind die Rückmeldungen sehr positiv –, so soll der Kurs ausgebaut und speziell auf die einzelnen Unternehmenssegmente abgestimmt werden.

WIFI Steiermark Firmeninternes Basistraining Telefon Gady
„Am Ende des Trainings sollen unsere MitarbeiterInnen das „Feeling“ der Gady Family am Telefon vermitteln, persönlich und interessiert und gleichzeitig stets professionell bleiben“, sagt Qualitätsmanager Robert Mayr.

„Fast alle MitarbeiterInnen haben übers Telefon Kontakt zu KundInnen, aber er unterscheidet sich oft stark,“ sagt Robert Mayr, „In der Buchhaltung geht es um Fragen zu Rechnungen, während im Ersatzteillager fachliches Wissen gefragt ist. Darum werden wir Spezialmodule mit dem WIFI Steiermark entwickeln, um Grundlagen für einen großen Kreis an MitarbeiterInnen zu schaffen.“

Diese Möglichkeit der Spezialisierung ist in einem firmeninternen Training gegeben und lässt sich fast beliebig erweitern. So können die WIFI-TrainerInnen noch individueller auf das Unternehmen und seine Anforderungen eingehen und firmenspezifisch agieren.

„Solche Weiterbildungen sind eine Visitenkarte fürs Unternehmen. Und sie zeigen, dass wir unsere MitarbeiterInnen schätzen und sie bestens auf die gemeinsame Reise in die Zukunft vorbereiten wollen,“ ist Geschäftsführer Philipp Gady überzeugt, „Dafür brauchen wir Partner wie das WIFI Steiermark, die unsere Erwartungshaltung treffen und uns wirklich auf allen Ebenen verstehen.“

Firmeninterne Trainings auch für Ihre Firma:

  • Das Key-Account-Team des WIFI Steiermark hilft Ihnen gerne weiter und erarbeitet mit Ihnen gemeinsam ein maßgeschneidertes Bildungsprogramm.
  • Beratung auch unter Tel. 0316-602-1234

Kommentar verfassen