Wer sein Ziel fest vor Augen hat, für den ist (fast) nichts unmöglich. Katharina Winkelmayers beruflicher Werdegang ist ein anschauliches Beispiel dafür: Nach einer Schulausbildung, die mehreren Lehrabschlüsse inkludierte, arbeitete sie in einem kaufmännischen Büro. Später heiratete sie in eine Landwirtschaft ein, bekam zwei Kinder und managte den Zuchtbetrieb für Charolais Rinder 25 Jahre lang … Schließlich stand sie vor der großen Frage: Was nun?
Ihre Idee, den Diplomlehrgang Office Management“ am WIFI Steiermark  zu buchen, erwies sich als absolut richtige Entscheidung. Heute ist sie mit viel Begeisterung und Engagement im Sekretariat der Rinderzucht Steiermark eG tätig. Ihr Chef, GF Ing. Reinhard Pfleger ist sehr zufrieden mit ihrer Arbeit für den Verband.

Office Management im Rinderzuchtverband

„Als junge Führungskraft habe ich die Einstellung von Frau Winkelmayer als meine erste Personalentscheidung keine Minute lang bereut“, so Ing. Pfleger. Er bestätigt ihr hohe Sozialkompetenz gegenüber Kunden und Mitarbeitern: „Einerseits ist sie die Stimme am Telefon in der Zentrale und diese ist für die Außenwirkung des Unternehmens von enormer Wichtigkeit. Andererseitsfungiert sie im Dienstbetrieb als wichtige Schnittstelle zwischen Unternehmensleitung und Mitarbeitern“, sagt er und unterstreicht nochmals ihre Sozialkompetenz, die er auch auf ihre Lebenserfahrung zurückführt. Dazu kommen Belastbarkeit, Bereitschaft zur Mehrleistung in Spitzenzeiten und zur persönlichen Weiterbildung, sowie ihre Einstellung zum Dienstleistungsberuf. Katharina Winkelmayer hat mit ihrem beruflichen Neustart offensichtlich auch ihre Berufung im Job gefunden.

Wissen am WIFI aktualisiert

„Mein Ziel war es, im kaufmännischen Bereich wieder Fuß zu fassen“, erzählt Katharina Winkelmayer. Ihr Wissen dafür war jedoch veraltet. „Ohne die Office-Management-Ausbildung könnte ich meinen Job nicht ausüben“, ist sie sich im Klaren. Schließlich reicht ihr Aufgabengebiet von der Verwaltung und Recherchen über den Schriftverkehr, die Terminverwaltung, die Vor- und Nachbearbeitung von Sitzungen, Statistiken und deren Auswertung bis zur Betreuung von Projekten und der Kooperation mit den Partnern. Das sind übrigens an die 6.000, meist kleinstrukturierte Rinderbauern.

Ins kalte Wasser gesprungen …

Erst überlegte sie noch, mit der Ausbildung zur „Office Assistentin“ zu beginnen. Aber dann sprang sie doch ins kalte Wasser und startete mit der Diplomausbildung zur „Office Managerin“ durch. Durch die Führung des bäuerlichen Betriebs über ein Vierteljahrhundert lang hatte sie sich bereits die dafür nötigen Führungsqualitäten angeeignet. „Und dann saß ich am WIFI inmitten von Chefsekretärinnen, Assistentinnen der Geschäftsführung und anderen Sekretärinnen und stellte mich als Landwirtin aus Kindberg vor“, lacht sie rückblickend. „Ich dachte kurz, ich sei falsch. Aber dann erkannte ich – es geht nicht nur ums Fachliche, sondern auch um die Soft Skills. Da war ich auf Augenhöhe und den Rest lernte ich.“ 

Alles für die Praxis anwendbar!

„Es gibt nichts, was ich in meinem Beruf nicht brauchen kann“, fasst die Diplomierte Office Managerin zusammen. Business Englisch benötigt sie am Telefon und mit internationalen Kunden im Haus. Auch für die Top-Ausbildung im EDV-Bereich ist sie dankbar. Am tollsten fand sie jedoch das „Hinführen zum unternehmerischen Denken“, wie sie es nennt. Und das Präsentieren sowie die Erfahrung, eine Diplomarbeit zu schreiben. „Der Lehrgang hat darüber hinaus mein Selbstbewusstsein gestärkt und mir gezeigt, was ich alles kann.“

„Ihre Freundlichkeit und Kompetenz sowie ihr wertschätzender Umgang am Telefon und ihre positive Haltung zum Dienstleistungsberuf wird von Frau Winkelmayer gelebt und von mir hoch geschätzt!“ – Ing. Reinhard Pfleger, GF Rinderzucht Steiermark eG

 „Man darf den Mut haben, das anzugehen!“

„Das Lernen hört nie auf“, ist eine von Katharina Winkelmayers tiefsten Überzeugungen. Ihre zweite: „Weiterentwicklung darf sein! Man kann sich immer über Neues d’rüber wagen. Das, was ich im WIFI-Lehrgang gelernt habe, wird mich mein Leben lang begleiten. Danke auch an die Trainerinnen und Trainer im Office Management-Lehrgang für ihre sehr gute Unterstützung!“

„Man darf sich in jedem Alter etwas zutrauen. Mein Motto lautet: „Wirf Dein Herz über das Hindernis und spring hinterher!“ Man kann den Office Management-Lehrgang auch empfehlen, wenn man in gesetzterem Alter eine berufliche Veränderung anstrebt.“ – Katharina Winkelmayer.

Das WIFI Steiermark hat viele Aus- und Weiterbildungen für Interessierte jeden Alters im Kursprogramm, zum Beispiel den WIFI-Diplomlehrgang „Office Management“. Hier können Sie mehr dazu nachlesen und auf Wunsch online buchen.

Fotos: WIFI Steiermark / Melbinger

Kommentar verfassen