Mit Gratis-Öffi-Ticket zu neuen Bildungschancen

Das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) der WKO Steiermark startet ab sofort gemeinsam mit der Holding Graz eine neue Öffi-Offensive. Kursteilnehmer können vor und nach ihren Lehrveranstaltungen innerhalb von Graz zwei Stunden lang kostenlos mit Bus und Bim fahren.

Wer am WIFI Steiermark regelmäßig Fortbildungen genießt, kann jetzt auch einen wertvollen Beitrag für die Umwelt und im Kampf gegen die Feinstaubbelastung leisten. Denn Kursteilnehmer können ab sofort die öffentlichen Verkehrsmittel der Graz Linien jeweils zwei Stunden vor und nach den Lehrveranstaltungen kostenlos nutzen. Möglich macht das eine neue Kooperation zwischen der WKO Steiermark und der Holding Graz. Durch diese gilt die Teilnahmebestätigung der WIFI-Ausbildung in Kombination mit einem Lichtbildausweis als Öffi-Ticket in der Tarifzone 101. Diese Aktion gilt jeweils zwei Stunden vor und zwei Stunden nach der Lehrveranstaltung am WIFI in Graz.

Bus und Bim
Die Busse und Straßenbahnen der Holding Graz stehen bereit und bringen WIFI-Kursteilnehmer kostenlose zur Fortbildung.

„Damit setzen wir auch ein wichtiges Zeichen für die Umwelt“, freut sich WKO Steiermark Präsident Josef Herk. Gerade das Thema Feinstaub sei in Graz immer präsent und daher „ist es ein wichtiger Schritt unseren Bildungskunden eine kostenlose Öffi-Fahrt zu ermöglichen“, so Herk. Für WIFI-Institutsleiter Martin Neubauer ist es ebenso ein wichtiger Schritt um die angespannte Parkplatzsituation rund um den WKO-Campus zu entlasten: „Wir wollen die gute öffentliche Anbindung mit den Buslinien 41 (Haltestelle WIFI) und 39 (Haltestelle Wirtschaftskammer) nutzen und so unseren Kunden auch zu Stoßzeiten eine entspannte Anreise ohne Parkgebühren und Parkplatzsuche ermöglichen.“ Eine Kerbe, in die auch Holding Graz-Vorständin Barbara Muhr schlägt: „Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist diese neue Kooperation abzuschließen. Solche Initiativen zeigen, wie groß der Stellenwert des öffentlichen Verkehrs in Graz ist.“

Wie funktioniert die Öffi-Kooperation?

Auf der Teilnahmebestätigung jeder WIFI-Ausbildung finden Sie einen Vermerk, der auf die Öffi-Kooperation hinweist. In Kombination mit einem Lichtbildausweis gilt diese Bestätigung jeweils zwei Stunden vor und zwei Stunden nach der Lehrveranstaltung als Fahrkarte für die Straßenbahn- und Buslinien der Tarifzone 101. Züge und RegioBusse sind von der Aktion ausgenommen. Teilnahmebestätigungen, die vor dem 1. November 2019 ausgestellt wurden haben den Hinweis auf die Kooperation nicht. Hier können Sie sich eine neue Teilnahmebestätigung beim Kundenservice des WIFI Steiermark ausstellen lassen. Nähere Informationen gibt es auch telefonisch unter 0316 602 1234.

Hier geht es zum gesamten Kursangebot des WIFI Steiermark.

Fotos: Fischer, Lupi Spuma.

Kommentar verfassen