Mit dem WIFI Steiermark zur Zentralmatura

Mit der Zentralmatura wurde die Reifeprüfung in Österreich nicht nur in den Schulen vereinheitlicht – auch wer die Berufsmatura oder eine Lehre mit Matura absolvieren will, sollte sich mit den Änderungen auskennen.

Der Weg zur Matura muss nicht unbedingt durch eine Schule führen. Denn auch am zweiten Bildungsweg können Lehrlinge und Erwachsene mit abgeschlossener Berufsausbildung die Reifeprüfung nachholen. An der Zentralmatura führt jedoch kein Weg vorbei. Diese ist nämlich seit einigen Jahren für alle österreichischen Maturantinnen und Maturanten verpflichtend. Doch was ist eigentlich zentral an der neuen Matura? Und was bringt das?

Warum wurde die Matura verändert?

In Österreich wurde die Zentralmatura in den allgemeinbildenden höheren Schulen im Schuljahr 2014/2015 und in den berufsbildenden höheren Schulen im Schuljahr 2015/2016 eingeführt. Vor der Umsetzung dieser so genannten „teilstandardisierten kompetenzorientierten Reifprüfung“ erstellten die Lehrerinnen und Lehrer die Prüfung für ihre Klassen selbst. Dazu stellten sie eine Auswahl an Aufgaben für ihre Maturantinnen und Maturanten zusammen, die vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung genehmigt werden musste.

Einerseits konnten sie den Stoff dadurch individueller auf die Schülerinnen und Schüler abstimmen und sie gezielter auf die Matura vorbereiten. Andererseits waren die Bildungsstandards nicht einheitlich. Das Lehrpersonal in verschiedenen Schulen verlangte mal mehr und mal weniger von den Maturantinnen und Maturanten. Dementsprechend war die Reifeprüfung in manchen Schulen wesentlich einfacher als in anderen und die Schülerinnen und Schüler verließen die Oberstufe zwar mit dem gleichen Schulabschluss, jedoch mit unterschiedlichem Wissensstand.

Mehr Fairness durch gleiche Anforderungen

Durch die Zentralmatura wurden die Anforderungen vereinheitlicht und die inhaltlichen Ziele der Reifeprüfung vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in einem Grundkompetenzkatalog festgelegt. Das gilt auch für die Berufsmatura und die Lehre mit Matura am WIFI Steiermark. Beide setzen sich aus vier Teilprüfungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch sowie den individuellen Fachbereichen der Maturantinnen und Maturanten zusammen. Die Prüfungsbeispiele werden – mit Ausnahme derer im Fachbereich und Englisch – zentral vom Ministerium erstellt und entsprechen so den österreichweiten Standards.

Mag. Beatrix Rathofer unterrichtet Mathematik im Vorbereitungslehrgang für die Berufsmatura am WIFI Steiermark.

Mag. Beatrix Rathofer ist Fachkoordinatorin für Mathematik am WIFI Steiermark und gehört zu dem Team von Mathematiklehrerinnen und -lehrern, die an der Vorbereitung der Zentralmatura arbeiten. Im Vorbereitungslehrgang Mathematik unterrichtet und begleitet sie berufstätige Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer auf ihrem Weg zur Reifeprüfung. „Zur Berufsmatura kommen dieselben zentral erstellten Aufgaben, wie auch bei der Matura an Bildungsanstalten für Elementarpädagogik und Sozialpädagogik“, erklärt Rathofer, „aber der Unterricht für Erwachsene findet neben ihrer Arbeit statt.“

Vorbereitung ist alles

Die Matura-Kurse am WIFI Steiermark richten sich an Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung sowie an Lehrlinge, die ihre Matura neben der Lehre absolvieren möchten. Für alle Prüfungsfächer gibt es Vorbereitungslehrgänge, in denen der Maturastoff unterrichtet wird. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen im Unterricht alles, was sie für die Zentralmatura brauchen – wenn sie die Prüfungen schaffen möchten, müssen sie aber wie alle Schülerinnen und Schüler Motivation und Zeit mitbringen“, weiß Rathofer.

Zusätzlich zum Unterricht sollten sie sich außerdem mit Übungen vorbereiten. „Für die Zentralmatura gibt es umfangreiche Aufgabenkataloge, in denen Maturantinnen und Maturanten Übungsmaterialien und frühere Prüfungsaufgaben samt Lösungen finden können“, verrät die Lehrerin, „mit diesen Übungsbeispielen kann man sich hervorragend auf die Reifeprüfung vorbereiten.“ So steht auch Ihrer Matura nichts mehr im Weg!

ALLES ÜBER DIE MATURA AM WIFI STEIERMARK

ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: